Pädagogische Praxis für Gesundheit, Sexualität und tantrische Körperkunst - Partnermassage
 
Home
Sexuelle Störungen
Weibliche Störungen
Männliche Störungen
Die Prostata
Massagen
Coaching
=> Frauenfrust- Männerfrust...
=> Partnermassage
Autogenes Training
Preisliste- Kontakt
Fragen und Antworten
News
Wir distanzieren uns...
Impressum
Testseite
   

Tel: 0541-3247811
 
Wie massiere ich meine Frau?

Spannende Frage, oft in der Praxis angesprochen: Wie massiere ich meine Frau, so dass sie Spaß dran hat und sie nicht verkrampft?
Was ist ein NoGo?

Niemals einer Frau sofort in den Intimbereich fassen, niemals sofort an Brust oder Po. Das zieht Gefahr nach sich, dass sie sich wie ein "Grabsch Objekt" vorkommt.

Beginnen Sie den Körper von außen nach innen zu berühren und zu massieren. Außen bedeutet zB Hand, Arm, Fuß. Innen bedeutet Brust, Intimbereich, Hals.

Wechseln Sie die zu berührenden Stellen ab, wechseln Sie zwischen kneten und streichen. Nehmen Sie warmes Öl für die Massage.
Auch beim Intimbereich gilt der Grundsatz: Von außen nach innen. Die Pobacken liegen zum Beispiel außen. Sie dürfen ruhig kräftig geknetet werden.


Viel Spaß!
Partnerkurse können in der Praxis belegt werden.

Tel: 0541-3247811
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright