Pädagogische Praxis für Gesundheit, Sexualität und tantrische Körperkunst - Massagen
 
Home
Sexuelle Störungen
Weibliche Störungen
Männliche Störungen
Die Prostata
Massagen
=> Tantrische Massagen
=> Pädagogisches Tantra
=> Prostatamassagen
=> Sinnesmassage
=> Kundenmeinung
Coaching
Autogenes Training
Preisliste- Kontakt
Fragen und Antworten
News
Wir distanzieren uns...
Impressum
Testseite
   

Tel: 0541-3247811
 
Wir haben uns für tantrische Massagen als Körperarbeit entschieden, da diese Form der Massage fast die Einzige ist, die die menschliche Sexualität miteinbezieht anstatt sie zu unterdrücken.
Ich möchte meinen Klientinnen/ Klienten einen Raum der Körpererfahrung geben, der frei von Erwartungsdruck ist.

In einer tantrischen Massage können neue Körperenergien freigesetzt, die Sinne erweitert werden.

Es geht um Ganzheitlichkeit, Erweiterung des Bewußtseins, Gesundheitsvorsorge und um einen "sexual- pädagogischen" Rahmen.



Massageraum

Tantra ist mit den Worten "langsam",  "respektvoll", "meditativ" und "genußvoll" in Verbindung zu bringen.
Nicht die Person oder visuelle Reize lösen die Empfindungen des Tantras aus, sondern die Berührungen, die hier mit Händen und Unterarmen ausgeführt werden.

Beim Tantra gibt es sicherlich verschiedene Variationen der Ausführung.
Hier handelt es sich um einen sexualpädgogisch-gesundheitlichen Aspekt, unter Einbeziehung der Ganzheitlichkeit des Körpers.

Was ist Tantra?

Tantra ist die Kunst der Berührung.
In der Tantramassage verbinden sich Entspannung und Wohlgefühl einerseits und andererseits die Auseinandersetzung mit konkreten sexualkonfliktbeladenen Themen.
Die Behandlung ist frei von  Scham und Erwartungsdruck.

Der Körper gilt als Tempel der Seele und wird ganzheilich
behandelt.

Genitale Heilungsmassagen werden bei bestimmten
sexuellen Störungen wie z.B. Impotenz oder frühzeitiger
Sammenerguss eingesetzt. Es wird nicht willkürlich
massiert, sondern es gelten festgelegte
Techniken und Abläufe.


Massageraum
 
Tantraseminare sind von den Krankenkassen nicht als Therapie anerkannt und müssen daher privat finanziert werden.

Wir bieten die Aufarbeitung und Überwindung von sexuellen Störungen und Partnerschaftsproblemen mit Hilfe des Tantras an.
Weiterhin gibt es Tantrawellness als reine Wellnessmassage.

Menschen haben in einer Tantrabehandlung die Möglichkeit ihren Körper und die Sinne neu zu entdecken.

Der Begriff Tantra verweist auf die altindische Kultur, in der die sexuelle Energie des Menschen angenommen und geachtet wurde. Westliche Einflüsse auf die Tantra Massage gehen auf die Psychologen Reich, Jung und Rogers zurück.
Andro Andreas Rothe begründete 1977 das erste Tantra Studio in Berlin welches noch heute existiert.

Die Massage im Genitalbereich kann Lustgefühle erzeugen, muß aber nicht zu einem Höhepunkt führen. Die Klientin/ der Klient ist passiv auf seine Körperempfindung konzentriert.
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright